XC-Kombi: Volvo V90 Cross Country

15.09.2016 | Christian Sauer | News

Volvo V90 Cross Country
Als robuste Variante des V90 könnte sich der schöne Kombi zum internen Konkurrenten des XC90 entwickeln. Dabei steht er ganz in der Tradition seiner Vorgänger.

Der robuste Allroad-Kombi komplettiert zukünftig die erfolgreiche 90er Baureihe des schwedischen Premium-Herstellers. Das zu Jahresbeginn 2017 auf den deutschen Markt kommende, jüngste Familienmitglied soll den Traum vom grenzenlosen Fahrvergnügen verkörpern. Schon seit Einführung des ersten Modells vor nunmehr fast 20 Jahren stehen die Cross Country Modelle für Funktionalität sowie Leistungsfähigkeit bei jeder Witterung und auch abseits befestigter Straßen.

Die Fahrzeuge, die eine stetig wachsende Rolle im Produktportfolio spielen, richten sich an Kunden mit einem aktiven Lebensstil. „Der Volvo V90 Cross Country übernimmt die Eleganz des Volvo V90 und überträgt sie in ein Allroad-Fahrzeug, das Sicherheit, Komfort und Performance zu einem leistungsfähigen und abenteuerreichen Gesamtpaket verbindet“, erläutert Håkan Samuelsson, Präsident und CEO der Volvo Car Group.

 

Schweden ist die natürliche Heimat für die Entwicklung und Erprobung zuverlässiger und allwettertauglicher Fahrzeuge: Hier sind die Winter besonders hart und die Landschaft wird zu 77 Prozent von Wäldern und Seen bedeckt. Volvo hat sich eine langjährige Expertise erarbeitet, die sich in den Cross Country Modellen widerspiegelt. „Unsere Autos sind für ihre Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit bekannt. Mit Allradantrieb, erhöhter Bodenfreiheit und einem Chassis, das höchsten Komfort und maximale Kontrolle bei jedem Wetter und auf jedem Untergrund bietet, verleiht der neue Volvo V90 Cross Country unserem vielseitigen Kombi V90 das Herz eines Entdeckers“, erklärt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President Research & Development.

Wie alle neuen Modelle der größeren Fahrzeugklassen profitiert der Volvo V90 Cross Country von den Vorzügen der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Ausgiebige Tests bestätigen deren Zuverlässigkeit selbst unter extremen Bedingungen. So wurde der neue Allroad-Kombi sowohl im eisigen Norden Schwedens, wo Temperaturen um die minus 40 Grad Celsius herrschen, als auch in der flirrenden Wüstenhitze Arizonas getestet. Das Ergebnis: Der Volvo V90 Cross Country lässt sich von nichts abschrecken und aufhalten. Dazu trägt auch die gegenüber dem Kombi Volvo V90 um 60 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit bei, die das Befahren unwegsamer Strecken möglich macht.

Das Design sticht aus der Masse heraus: Kraftvolle und dynamische Linien unterstreichen die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs, treffen dabei aber auch auf funktionelle und elegante Elemente. Der robuste Charakter des Volvo V90 Cross Country täuscht über die üppige Serienausstattung hinweg, die ein in diesem Segment einzigartiges Luxus-Ambiente schafft. Insassen profitieren von Annehmlichkeiten wie den Konnektivitäts- und Entertainment-Funktionen, mit denen auch schon die Geschwister-Modelle Volvo S90 und Volvo V90 aufwarten – darunter ein Hochleistungs-Soundsystem von Bowers & Wilkins, das eine einmalige Klangkulisse schafft.

„Das Design eines Volvo Cross Country ist keine Fingerübung. Es erfordert richtig Arbeit. Der Volvo V90 Cross Country überzeugt mit einer überraschenden und packenden Kombination aus starkem, kraftvollem Exterieur und einem luxuriösen, skandinavisch geprägten Interieur. Es führt die Tradition der Volvo Cross Country Modelle fort und setzt dennoch neue Akzente: mit einer Mischung aus kraftvollen Offroad-Eigenschaften in einem eleganten, kultivierten und maßgeschneiderten Kombi-Kleid“, erklärt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design bei Volvo.

Der Volvo V90 Cross Country soll Komfort und Leistungsfähigkeit in seinem Segment auf ein neues Niveau heben. Das Angebot des neuen Volvo V90 Cross Country umfasst in Deutschland die vier bekannten Motoren, zwei Diesel und zwei Benziner, mit einer Leistungsspanne von 190 PS im D4 bis 320 PS im T6. Alle Fahrzeuge verfügen serienmäßig über permanenten Allradantrieb und ein Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe. Die Produktion des Fahrzeugs läuft im Herbst im Volvo Stammwerk im schwedischen Torslanda an.