Neuer Supersportwagen: Vencer Sarthe

23.09.2014 | Christian Sauer | News

Vencer Sarthe
Nachdem bereits letztes Jahr der Prototyp des Vencer Sarthe vorgestellt wurde, folgt nun die Serienversion mit einem 622 PS starken V8.

Die Kraft wird aus 6,4 Liter Hubraum und einem Kompressor geschöpft. In Verbindung mit dem geringen Gewicht von nur 1.390 kg dank Kohlerfaser-Karosserie und der manuellen 6-Gang-Handschaltung soll der Hecktriebler in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 und weiter bis 338 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit würde sich auch gut in Le Mans auf dem Circuit de la Sarthe machen, wonach der niederländische Hersteller seinen Sportwagen benannt hat.

Die Manufaktur will jeden Monat ein Auto bauen und dabei Kundenwünsche jeder Art erfüllen. Das Geschäft scheint sogar international zu laufen: Vencer hat vor kurzem einen Showroom in China eröffnet. Bestellbar ist der Vencer Sarthe für mindestens 270.882 Euro plus Steuern.