Update: Range Rover & Range Rover Sport 2015

17.07.2014 | Christian Sauer | News

Range Rover 2015
Das Jahr 2015 beginnt schon jetzt – zumindest wenn es nach Land Rover geht, denn ab sofort ist der neue Jahrgang des Range Rover und Range Rover Sport mit mehr Leistung sowie neunen Ausstattungen bestellbar.

Die wichtigste Änderung betrifft den 4,4-Liter-Diesel, der nochmal 40 Newtonmeter mehr Drehmoment aus seinen acht Zylindern holt, maximal sind es nun 740 Nm. Zusammen mit der überarbeiteten 8-Stufen-Automatik von ZF hat sich laut Land Rover vor allem der Durchzug in den oberen Gängen verbessert, was sich zum Beispiel beim Überholen bemerkbar machen dürfte. Die Leistung bleibt bei 339 PS, der offizielle Verbrauch bei 8,7 l/100 km.

Über den Touchscreen im Cockpit lassen sich nun auch Smartphone-Apps anzeigen und bedienen. Die mit Zulieferer Bosch entwickelte Technik „InControll Apps“ kann Daten des Smartphones wie Kontakte, Kalender oder Musik steuern. Auch Wlan wird zukünftig über den fahrzeugeigenen 3G-Hotspot für bis zu acht Geräten gleichzeitig verfügbar sein. Darüber hinaus planen Land Rover und Jaguar neue Features wie beispielsweise großflächige Projektionen auf die Windschutzscheibe.

 

Weitere Ausstattungsoptionen, wie die neue, besonders luxuriöser Modellvariante Autobiography Black, kommen ebenfalls hinzu. Interessantes Detail: Die Umfeldbeleuchtung an den Außenspiegeln projiziert bei Dunkelheit die jeweilige Silhouette des Modells auf den Boden. Preislich dürfte zum neuen Modelljahr nicht viel ändern. Derzeit beginnt die Preisliste für den Range Rover Sport bei 59.600 Euro, der größere Range Rover kostet mindestens 91.300 Euro. Deutlich teurer dürfte die Hochleistungs-Version Range Rover Sport SVR werden, die beim Goodwood Festival of Speed erstmals – noch getarnt – der Öffentlichkeit gezeigt wurde.