Porsche Drive: Welcher soll es sein?

27.11.2014 | Christian Sauer | Lifestyle, News, Testrides

Porsche Drive
Das neue Miet-Programm soll ein einzigartiges Porsche Fahrerlebnis ermöglichen – schon ab einer Stunde und 69,- Euro!

Die Porsche AG bietet am Stammsitz in Zuffenhausen allen Interessenten und Fans ein Markenerlebnis der besonderen Art. Im Rahmen eines Pilotprojektes werden unter dem Namen Porsche Drive Fahrzeuge der aktuellen Modellpalette vermietet. Ganz nach Wunsch können die Kunden die Faszination Porsche von einer Stunde bis zu maximal einer Woche genießen. Die Anmietung, Übergabe und auch die Rückgabe der Fahrzeuge finden im Porsche-Museum statt.

Mit dem Premiumangebot von Porsche Drive öffnet sich die Marke Porsche einem noch größeren Interessentenkreis und begeistert mit diesem neuen Markenerlebnis Fans aus aller Welt. Der Traum, einmal Porsche zu fahren, wird hier zur Realität. „Mit Porsche Drive wird die Faszination unserer Sportwagen direkt erlebbar“, sagt Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Porsche AG. Die Bandbreite der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge ermöglicht das unverwechselbare Porsche Fahrvergnügen ab 69,- Euro für eine Stunde mit einem der Mittelmotorsportwagen Boxster oder Cayman sowie auch mit dem neusten Zuwachs in der Porsche Familie, dem Macan. Ein Ausflug mit der Sportwagenikone 911 ist ab 99,- Euro möglich – Herzklopfen und 100 Freikilometer inklusive.

Porsche Drive ist im Foyer des Porsche-Museums vertreten. Analog zu den Museumsöffnungszeiten ist die Reservierung oder Buchung eines Fahrzeugs von Dienstag bis Sonntag jeweils von 09.00 bis 18.00 Uhr möglich. Fahrzeugrückgaben können darüber hinaus auch montags von 07.00 bis 12.30 Uhr erfolgen. Weitere Informationen und die genauen Mietbedingungen sind am Porsche Drive Counter im Museum sowie online erhältlich.