Schön und stark: Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé

19.03.2014 | Anja Sauer | News

Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé Drivers Club Germany
Nachdem das S-Klasse Coupé bereits auf dem Genfer Salon mit seinem Design und technischen Leckerbissen begeisterte, präsentiert Mercedes-Benz im April auf der Auto Show in New York die erste AMG-Version.

Mit dem neuen S 63 AMG Coupé bereichert Mercedes-AMG sein Modellprogramm um einen neuen Traumwagen: Das Design des Zweitürers fasziniert durch seine Linienführung. Beeindruckend ist auch die Kombination aus hoher Fahrdynamik, Gewichtsreduzierung und gesteigerter Effizienz. Als stärkstes Mitglied der BlueDIRECT Motorenfamilie sorgt der bekannte V8-Biturbo mit 5,5 Liter Hubraum für beeindruckende Fahrleistungen. Die 585 PS und 900 Nm Drehmoment katapultieren das 2-Tonnen-Geschoss in rund vier Sekunden auf 100 km/h undwäre die Höchstgeschwindigkeit nicht elektronisch auf Tempo 250 begrenzt, wären wohl deutlich mehr als 300 möglich. Den passenden Sound dazu garantiert die AMG Sport-Abgasanlage mit automatischen Abgasklappen.

Die brachiale Kraft überträgt das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe entweder an die Hinterachse oder per AMG Allradantrieb 4MATIC bis zu 33 % an die Vorderräder. Während beim Allrad die Luftfederung AIRMATIC mit adaptivem Dämpfungssystem ADS PLUS verfügbar ist, verfügt die die Version mit Heckantrieb über ein Sportfahrwerk auf Basis des aus der S-Klasse bekannten Fahrwerkssystems MAGIC BODY CONTROL. In Verbindung damit gibt es als Weltneuheit die Kurvenneigefunktion, die Fahrspaß und Komfort weiter steigern soll. Auf Wunsch gibt es bis zu 20 Zoll große Schmiederäder in verschiedenen Designs und eine Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Im sportlich-luxuriösen Interieur finden sich neue Sportsitze. Feines Nappa-Leder im AMG V8-Design mit Paspeln und AMG Plaketten in allen vier Sitzlehnen sowie das geprägte AMG Wappen auf der Armauflage der vorderen Mittelkonsole sorgen für eine exquisite Atmosphäre an Bord. Dazu gesellt sich ein spezielles AMG Sportlenkrad im Dreispeichen-Design. Neue Aluminium-Schaltpaddles verkürzen die Reaktionszeit beim Schaltvorgang und erhöhen die Dynamik. Im typischen AMG Look präsentiert sich auch das hochauflösende TFT-Farbdisplay als AMG Kombiinstrument mit zwei animierten Rundinstrumenten.Das neue, innovative Touchpad erleichtert die Bedienung von Radio, Telefon und Navigation erheblich und ist serienmäßig. Das Angebot an Sicherheits- und Assistenzsystemen entspricht denen des S 500 4MATIC Coupé.

Als besonders exklusives Angebot gibt es das S 63 AMG Coupé als „Edition 1“, die ein Jahr ab Markteinführung verfügbar ist. Das S 63 AMG Coupé feiert seine Weltpremiere auf der New York International Auto Show im April 2014. Der Verkauf der 4MATIC Variante beginnt im April, die Variante mit Hinterradantrieb folgt im Juli. Für beide Modelle startet die Markteinführung im September. Zu Preisen gab es noch keine offizielle Information.