Luxus pur: Burj Al Arab

01.01.2013 | Christian Sauer | Lifestyle

Teaser Drivers Club Burj al Arab

Trotz immer neuer Konkurrenz in aller Welt und vor der eigenen Haustür verteidigt das Burj Al Arab seit inzwischen mehr als zehn Jahren seinen Ruf als eins der spektakulärsten und luxuriösesten Hotels der Welt.

Mit dem unverkennbaren Design in Form eines Segels und 321 Meter Höhe – nahezu identisch mit dem Pariser Eifelturm – ist es eins der Wahrzeichen von Dubai, sowie der ganzen Region. Wer in einer der 202 Suiten mit mindestens 169 m² Wohnfläche verteilt auf jeweils zwei Etagen logieren möchte, sollte nicht nur über das entsprechende Budget verfügen, sondern auch schwindelfrei sein. Das Atrium reicht hinauf bis auf rund 200 Meter und bietet einmalige Ein- und Ausblicke auf die Skyline von Dubai, sowie die künstlichen Inseln von „The Palm“. Da der Burj Al Arab ebenfalls auf einer künstlichen Insel gebaut wurde, werden die Gäste an den gegenüberliegenden Jurmeirah Beach mit separatem Strandabschnitt chauffiert. Neben der Anreise in einer der weißen Luxuslimousinen, steht als noch exklusiverer Alternative auch ein Helicopter-Landeplatz zur Verfügung.

Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, Bauherr und Herrscher von Dubai hat sich mit dem „Turm der Araber“ bereits zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt, das zu Recht als eines der neuen Weltwunder gilt.