Premiere in Genf: Jaguar F-TYPE SVR

27.01.2016 | Christian Sauer | News

JAGUAR_F-TYPE_SVR_COUPE
Die neue Top-Variante gibt auf dem Genfer Anfang März sein globales Publikumsdebüt. Bereits heute gibt es die ersten Infos und Impressionen bei uns.

Der 322 km/h schnelle F-TYPE SVR ist der erste Jaguar aus der von Jaguar Special Operations entwickelten SVR-Serie. Unter Beibehaltung der Alltagstauglichkeit soll er das Performance Potenzial des zweisitzigen Aluminium-Sportwagens noch weiter ausreizen. Dank eines weiter gesenkten Gewichts und nochmals angehobener Leistung bringt er laut Jaguar die Performance des Fahrzeugs und das Fahrerlebnis des Fahrers auf ein neues Niveau – ohne dabei Komforteinbußen hinnehmen zu müssen und den vielseitigen Charakter eines jeden Jaguars aufzuweichen.

„Der neue F-TYPE SVR ist der erste von Special Vehicle Operations entwickelte Jaguar und profitiert von unserem ganzen Wissen und der Erfahrung beim Bau absoluter Hochleistungsfahrzeuge. Das Ergebnis ist ein 322 km/h schneller Supersportwagen, den man bei jedem Wetter und jeden Tag fahren kann – wir haben auch eine Cabrio-Variante aufgelegt, damit Jaguar Liebhaber den Sound des neuen Titan-Auspuffsystem ungefiltert genießen können.“ sagt John Edwards, Geschäftsführer, Jaguar Land Rover Special Operations. Weitere Informationen und Fotos folgen dann spätestens Anfang März.