IAA: Mercedes-Benz Concept S-Class Coupé

12.09.2013 | Christian Sauer | News

Mercedes-Benz Concept S-Class Coupé Drivers Club Germany

Auf der Suche nach dem Star der diesjährigen IAA stellen wir in den nächsten Tagen einige Highlights der Messe genauer vor. Heute starten wir mit der Studie des S-Klasse Coupés von Mercedes-Benz.

Eigentlich ist es schade, dass die meisten Hersteller ihre Weltpremieren nicht mehr traditionell auf der Bühne in Frankfurt, sondern teilweise schon viele Wochen vor der Messe im Internet enthüllen. Das war bei Mercedes-Benz mit dem GLA oder der CLA 45 AMG Racing Series nicht anders. Umso mehr freuten wir uns, bei der Pressekonferenz in der Festhalle einen wirklichen, ersten Blick auf das Konzeptfahrzeug werfen zu können.

Schon länger war klar, dass das größte Coupé von Mercedes-Benz nicht mehr CL, sondern S-Klasse Coupé heißen wird. Doch wie schon bei der Vorgänger-Generation mit dem internen Kürzel C216 wird auch die spätere Serienversion der Baureihe C217 größtenteils die innovative Technik der S-Klasse-Limousine übernehmen. Optisch wirkt der über fünf Meter lange Zweitürer noch dynamischer, ohne an Eleganz einzubüßen. Uns erinnerten die ebenso kraftvollen wie zierlichen Linien ein wenig an den BMW 6er, was durchaus als Lob zu verstehen sein kann. Von vorn ist eine Ähnlichkeit mit dem Mercedes-Benz SL erkennbar.

Mal schauen, welche Details noch bis zur Vorstellung des finales Modells im nächsten Jahr verändert werden – unserer Meinung nach könnte das S-Klasse Coupé genau so in Serie gehen – besser geht es nicht, oder?