GTI Treffen – Kult am Wörthersee mit Weltpremieren

05.05.2016 | Christian Sauer | Lifestyle, News

Volkswagen Golf GTI Clubsport S
Volkswagen feiert mit zigtausenden Fans beim 35. Wörthersee-Treffen den 40. Geburtstag des Golf GTI. Star des Festivals ist der neue Clubsport S – mit 310 PS der bislang stärkste GTI.

400 Exemplare wird es vom Golf GTI Clubsport S geben. Mit 310 PS ist der Clubsport S die stärkste Serienversion, die Volkswagen bislang vom Golf auf den Markt gebracht hat. Der Super-GTI nutzt in Sachen Motorleistung genetische Anleihen des 330 PS starken Golf GTI TCR – der Rennsportversion für die internationale Tourenwagenmeisterschaft von Volkswagen Motorsport. Welches Potenzial der mit einem stark modifizierten Fahrwerk ausgerüstete Golf GTI Clubsport S besitzt, bewies er vor wenigen Tagen auf der Nürburgring-Nordschleife: Dort pulverisierte der GTI mit 7:49,21 Minuten den bisherigen Rekord für frontgetriebene Serienfahrzeuge!

 

Traditionell zaubern die Volkswagen Lehrlinge der Werke Wolfsburg und Zwickau für das GTI-Treffen Golf Unikate auf die Showbühne. Diesmal stellen die Wolfsburger den Golf GTI Heartbeat vor. 400 PS stark – 10 PS für jedes der 40 GTI Jahre. Die Azubis aus Zwickau feiern mit dem Golf R Variant Performance 35 indes das 35. Wörthersee-Treffen. 350 PS sind es hier – 10 PS für jedes Treffen.

„GTI“ – seit 40 Jahren steht diese Abkürzung für das Ur-Meter des Kompaktsportwagens. Der Golf GTI. 1976 kam er auf den Markt und demokratisierte das sportliche Fahren. Ausgestattet mit jenen GTI-Insignien, die ihn zum einzigartigen Original machten: agiler Motor, direkte Lenkung, knackiges Fahrwerk, niedriges Gewicht, Design als Statement, ein Schalthebel mit Golfball als Knauf, roter Streifen im Kühlergrill, Sportsitze mit Schottenmuster. Entwickelt in geheimer Mission – 5.000 Exemplare als Ziel. Längst hat die Gesamtauflage aller Golf GTI die Schallmauer von zwei Millionen Exemplaren durchschlagen. GTI. Ein Phänomen. Einzigartig. 40 Jahre Steigflug.