Exklusiv: Maro Engel im Interview

19.01.2013 | Christian Sauer | News

Maro Engel Interview Drivers Club Germany

Maro Engel fuhr als erfolgsversprechender Nachwuchspilot mehrere Jahre in der DTM. Seit dem letzten Jahr wurde es ruhig um ihn. Im exklusiven Interview mit Drivers Club Germany verriet er warum und was, er derzeit macht.

Drivers Club Germany: In der Saison 2012 bist Du nicht mehr in der DTM gefahren, was war passiert und wie sah Dein letztes Jahr aus?

Maro Engel: Die Verantwortlichen haben sich ende 2011 für eine Umstrukturierung ihres DTM Fahrerkaders entschieden, somit war für mich 2012 leider kein Cockpit in der DTM verfügbar. Gleichzeitig bin ich Norbert Haug und Gerhard Ungar sehr dankbar, dass sie den Kontakt zu Mercedes-AMG hergestellt haben, dort bin ich 2012 neu zum „AMG Team“ dazu gestoßen als Mercedes-AMG Markenbotschafter.

 

Drivers Club Germany: Welche Aufgaben und Tätigkeiten beinhalten Deine Arbeit für Mercedes-AMG?

Maro Engel: Meine Aufgaben als Markenbotschafter waren sehr vielfältig, ich durfte in unserem SLS AMG GT3 Rennen bestreiten sowohl als Entwicklungsfahrten machen, das macht mit diesem Auto unglaublich viel Spaß. Des Weiteren konnte ich mich in die Serienentwicklung der AMG Fahrzeuge mit einbringen, habe diverse Repräsentanten Aufgaben übernehmen können von DTM Rennen bis zum Pariser Autosalon und Presse Fahrvorstellungen. Und last but not least, konnte ich die AMG driving Academy als Instruktor unterstützen wo der Kontakt zu unseren Kunden besonders intensiv ist und man viel Feedback über unsere Arbeit bei AMG bekommt. Es war ein sehr abwechslungsreiches Programm welches viele verschiedene Bereiche von AMG abdeckt, sehr spannend war und mir viel Spaß gemacht hat.

 

Drivers Club Germany: Wie sehen Deine Ziele  für 2013 aus?

Maro Engel: Beruflich möchte ich natürlich möglichst so viele Rennen wie möglich gewinnen. Privat würde ich gerne meinen Freund Nico Rosberg bei unseren kleinen privaten Fahrrad Rennen endlich mal schlagen, und mein Golf muss auch unbedingt verbessert werden!

 

****************************************************************************************************************************

Update: Nach unserem Interview im Januar wurde nun offiziell bekannt gegeben, dass Maro Engel mit einem E63 AMG vom Erebus Team in der australischen V8-Supercars-Rennserie startet. Ende Februar geht es in Adelaide los!