Cigarette Racing 41‘ AMG Carbon Edition

14.02.2019 | Christian Sauer | Lifestyle, News

Als elftes gemeinsames Boot in der langjährigen Partnerschaft setzt die Special Edition neue Maßstäbe in Leistung, Handling und Vielseitigkeit. Die konsequente Leichtbauweise und das Design sind inspiriert vom aktuellen Mercedes-AMG GT 63 S 4-Türer Coupé.

Entwickelt für dynamische Fahrleistungen bei gleichzeitiger Vielseitigkeit im Einsatz verfolgten die Ingenieure des Cigarette Racing Teams bei der Konstruktion ein einziges Ziel: Gewichtsreduzierung. Rund 250 Kilogramm Gewicht konnten dank einer optimierten Mischung aus leichten Materialien, unter anderem Kohlefasern, im Vergleich zum GT R-Performanceboot von 2017 eingespart werden. Der Rumpf der 41 Fuß (12,5 Meter) langen 41‘ AMG Carbon Edition ist eine „Sandwich“-Konstruktion mit Kohlefaser-Strukturlaminaten auf beiden Seiten eines leichten Kerns. Diese ermöglicht eine steifere Struktur bei einem erheblich reduzierten Gewicht. Darüber hinaus bestehen bei der AMG Carbon Edition auch das Deck, das Steuer, der Dachhimmel und das Hardtop aus Kohlefaser. Mit dieser Leichtbauweise gelang es, auch den Schwerpunkt des Bootes zu senken. Dies verbessert das Handling beim Manövrieren.

Die 41‘ AMG Carbon Edition wird von vier Mercury Racing 400R Außenbordmotoren angetrieben. Zusammen erzeugen sie 1.177 kW (1.600 PS) und ermöglichen dem Boot eine Höchstgeschwindigkeit von 142 km/h. Außergewöhnliche Leistungszahlen in dieser Bootsklasse, die Benutzerfreundlichkeit eines Außenborders mit einem großen Innenraum kombiniert. Hier finden auch größere Passagiergruppen in einem luxuriösen Ambiente Platz. So kann die 41‘ AMG Carbon Edition beispielsweise acht Passagiere mit Höchstgeschwindigkeit oder bis zu 20 Passagiere mit Reisegeschwindigkeit transportieren. Dank Leichtbauweise und hoher Leistung bietet die 41‘ AMG Carbon Edition eine attraktive Kombination aus Performance, ausgezeichnetem Handling und Vielseitigkeit; Eigenschaften, die sie mit dem Mercedes-AMG GT 63 S 4-Türer-Coupé teilt.

Das markante Design des Bootes ist das Ergebnis der Zusammenarbeit des Cigarette Racing Team und Mercedes-Benz Designern, die die Lackierung und die grafische Gestaltung des Bootsrumpfs entwickelt haben. Der Rumpf wurde in designo-Graphitgrau-Magno, einem exklusiv für das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé entwickelten Farbton, lackiert. Die markenprägende grafische Gestaltung bezieht ihren besonderen Reiz aus dem Kontrast von matten und glänzenden Elementen in Zusammenspiel mit intensivem Rot.

Diese zentralen Designelemente setzen sich auch im Inneren des Bootes fort und schaffen dort das typische Mercedes-AMG Interieur, wie beispielsweise maßgeschneiderte Polsterungen, die farblich auf das Exterieur abgestimmt sind, sowie Polsternähte, die exklusiv für diese Sonderedition entworfen wurden. Das Interieur verfügt zudem über eine innovative neuartige „Cigarette Cool“-Polsterung, die bis zu 30 Prozent der absorbierten Wärme reflektieren kann. Diese Technologie ermöglichte eine dunklere Farbauswahl im Innenraum unter Beibehaltung einer komfortablen und luxuriösen Atmosphäre. Das Cockpit des Bootes ist mit drei multifunktionalen 17-Zoll-Full-HD-Garmin-Bildschirmen mit Touch-Screen ausgestattet. Die Bildschirme zeigen GPS-Koordinaten, Navigationskarten sowie Motor- und Betriebsdaten. Über sie lässt sich auch die Ambiente-Beleuchtung im Boot steuern.

Das Vorbild zu Lande für die Cigarette Racing 41‘ AMG Carbon Edition ist das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé, das ebenfalls auf der Miami Boat Show prominent präsentiert wird. Das Coupé ist das dritte von Mercedes-AMG eigenständig entwickelte Fahrzeug und der erste viertürige Sportwagen der Performance-Marke. Zu den technischen Highlights des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés gehören die aktive Hinterradlenkung, die hohe Agilität und Stabilität ermöglicht, ein elektronisch ausfahrbarer Heckspoiler, der bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten einen optimalen Abtrieb bietet, eine elektronische Hinterachse mit begrenztem Schlupfdifferential und eine speziell angepasste AMG Ride-Control-Sportfederung, die auf Air Body Control basiert.

Der Mercedes-AMG GT 63 wird von einem handgefertigten AMG 4,0-Liter-V8-Biturbo angetrieben, der 424 kW (577 PS) und 800 Nm Spitzendrehmoment leistet; der Mercedes-AMG GT 63 S verfügt über 463 kW (630 PS) und 900 Nm Spitzendrehmoment. Die Erweiterung der AMG GT-Familie öffnet das Segment für alle, die nach einem Fahrzeug suchen, das die beeindruckende Driving Performance des zweitürigen AMG GT-Sportwagens mit Alltagstauglichkeit verbindet und ausreichend Platz für vier Passagiere bietet.

Seit 2007 arbeiten Mercedes-AMG und Cigarette Racing zusammen, vor allem mit gemeinsamen Kunden- und Marketingaktivitäten. Ob zu Wasser oder zu Lande – Mercedes-AMG und Cigarette Racing verbindet beide eine ähnliche DNA. Beide Unternehmen haben ihre Wurzeln im Rennsport; beide werden von denselben Werten angetrieben. Das macht sie zu idealen Partnern, um gemeinsam die Grenzen von Design und Performance neu zu definieren. Die 38 (11,6 m) bis 60 Fuß (15,2 m) langen Motorboote des amerikanischen Spezialisten gehören zu den schnellsten und exklusivsten Rennbooten der Welt. Liebhaber erhalten maßgeschneiderte und handgefertigte Qualität, die unter extremen Bedingungen getestet ist.