Bentley Continental GT Convertible

26.11.2018 | Christian Sauer | News

Auch die zweite Generation des Bentley Continental GT wird als Cabrio erhältlich sein. Der noble Brite wurde gegenüber dem Vorgänger leicht verfeinert.

Das zweitürige Coupé verwandelt sich dank eines Stoffdachs in ein elegantes Cabrio. Das Verdeck ist in sieben verschiedenen Farben konfigurierbar und öffnet beziehungsweise schließt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h in 19 Sekunden. Die Stoffhaube ist gegenüber dem Vorgängermodell besser isoliert, was einer geringeren Geräuschentwicklung im Innenraum zugutekommen soll.

Neu im Cabrio sind außerdem die verbesserten und leiseren Die Nackenwärmer wurden verbessert und sind nun leiser, neu sind beheizbare Armauflagen für Fahrer und Beifahrer. Das restliche Interieur entspricht wie die Karosserie dem des Coupés.

Mit an Bord ist auch der rotierende Einsatz in der Mittelkonsole, der wahlweise eine digitale oder analoge Instrumenten-Anordnung zeigt oder sich vollständig in das Armaturenbrett einfügt.

Im brandneuen Continental GT Convertible erhält der Reiz des Offenfahrens einen zusätzlichen Kick durch die atemberaubende Leistungsfähigkeit. Bentleys kraftvoller 6,0-Liter-W12-Motor ist mit einem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe verbunden. Der neue Antriebsstrang erreicht durch die neueste Motorsteuerung eine Leistung von 635 PS und ein Drehmoment von 900 Nm, womit der neue Continental GT Convertible in 3,8 Sekunden auf 100 km/h und weiter auf eine Höchstgeschwindigkeit von 333 km/h beschleunigt.

Der brandneue Continental GT Convertible ist serienmäßig mit 21-Zoll-Rädern mit fünf Dreifachspeichen oder optional mit 10 Speichen ausgestattet. Zudem steht gegen Aufpreis auch ein 22-Zoll-Rad mit fünf Speichen im Open-Spoke-Design zur Wahl. Die drei Rad-Modelle können in zehn unterschiedlichen polierten und lackierten Oberflächen gestaltet werden.

Cabriolet-Kunden können aus einer Palette von 17 Lackfarben wählen, darunter Beluga, Onyx und Portofino. Zudem ist eine erweiterte Farbauswahl verfügbar – sowie die Möglichkeit, den vollen Wunschfarben-Service für Bentley-Kunden zu nutzen. Die Lackfarben können mit sieben Verdeckaußenfarben kombiniert werden.