IAA 2015: Bentley Bentayga

09.09.2015 | Christian Sauer | News

Bentley Bentayga
Mit dem Bentayga präsentiert Bentley auf der IAA in Frankfurt nicht „nur“ das schnellste Serien-SUV, sondern legt auch die Latte hoch für Lamborghini, Maserati, Mercedes-AMG, Porsche und Rolls-Royce.

Das Styling des in Crewe entworfenen, entwickelten und handgefertigten Bentayga ist typisch Bentley: Ausdrucksstark, mit eleganter, zeitloser Linienführung, schafft es ein perfektes Gleichgewicht von Athletik und selbstbewusstem Auftritt. Von den vier runden LED-Scheinwerfern und dem großen Matrix-Kühlergrill über die markante Powerline bis hin zu den wuchtigen hinteren Flanken: Die Bentley DNA kommt am gesamten Fahrzeug klar zum Ausdruck.Der Bentley Bentayga wartet mit einem unvergleichlich präzise gearbeiteten, dem weltweit edelsten Innenraum auf. Die Metall-, Holz- und Lederdetails – mit geringstmöglichen Toleranzen zwischen den Verkleidungselementen – verkörpern modernen britischen Luxus. Dieses Maß an Perfektion ist nur durch das außergewöhnliche handwerkliche Können der Bentley Mitarbeiter in Crewe möglich.

Das Herzstück des neuen Bentayga bildet der komplett neue 6,0-Liter-W12‑Motor mit Doppelturboaufladung. Das gewaltige 12-Zylinder-Aggregat vereint Effizienz und Laufruhe mit einem extrem luxuriösen Maß an Leistung und Drehmoment. Mit 608 PS und 900 Nm bringt er den Bentayga in nur 4,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 301 km/h. Damit ist der Bentayga der weltweit stärkste und schnellste SUV.

Wolfgang Dürheimer, Chairman und Chief Executive von Bentley Motors, sagt dazu: „Der Bentayga ist wirklich der Bentley unter den SUVs. Dank einer Kombination aus extremer Liebe zum Detail, hoher Geländegängigkeit und modernster Technik setzt er im SUV-Segment neue Maßstäbe in puncto Luxus und sorgt für ein echtes Bentley Erlebnis, egal wo Sie sich befinden. Mit diesem außergewöhnlichen Fahrzeug sehen wir einer spannenden Zeit mit einem starken Absatzwachstum für Bentley entgegen. Der Bentayga stellt den nächsten Schritt auf dem Weg in eine große Zukunft für unsere Marke dar.“

 

 

Eine Reihe ausgefeilter Fahrerassistenzsysteme und Infotainment-Funktionen, die die Sicherheit und den Komfort erhöhen sollen, machen den Bentayga zu einem innovativen, fortschrittlichen und vernetzten Luxus-SUV. Dank Bentleys Fahrdynamik-Modus und der optional erhältlichen sensitiven Off‑Road-Einstellung bietet der Bentayga die umfangreichste Palette an Fahreinstellungen für Straße und Gelände. In bis zu acht Modi können über einen einfach zu bedienenden Drehregler die perfekte dynamische Fahrwerksabstimmung für jeden Untergrund oder Straßenzustand gewählt werden. Ergänzt wird diese Vielseitigkeit durch das Bentley Dynamic Ride-System (eine elektrisch aktivierte 48-V-Wankstabilisierung) und die elektrische Servolenkung (EPAS).

Mit den sensitiven Offroad-Einstellungen können geeignete Fahrzeugeinstellungen für eine Vielfalt von Geländearten gewählt werden. Im Fahrerinformationsdisplay werden Infos wie Neigungs- und Rollwinkel, Achsverschränkung, Lenkwinkel, Kompasspeilung und Höhe angezeigt.Mithilfe der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) mit Stop & Go-Funktion, vorausschauender Geschwindigkeitsanpassung und Verkehrsassistent kann ein festgelegter Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhalten werden. Die vorausschauende Geschwindigkeitsregelanlage nutzt Navigationsdaten, Sensoren und Kameras, um bevorstehende Abzweigungen, Stadtgrenzen und Änderungen der Geschwindigkeitsbegrenzungen zu antizipieren: das System kann dann die Fahrzeuggeschwindigkeit entsprechend anpassen, was Komfort und Kraftstoffverbrauch zugutekommt.

Auch für den Stadtverkehr bietet der Bentayga eine Reihe von Systemen zur Unterstützung des Fahrers. Dazu gehören die Verkehrszeichenerkennung, die verschiedenste Verkehrsschilder erkennt und entsprechende Informationen anzeigt, eine Ausparkhilfe, die mittels Radartechnik beim Rückwärtsausparken querende Fahrzeuge erkennt, und die Top View-Funktion. Dieses System zeigt mithilfe von vier Kameras ein Gesamtbild der Fahrzeugumgebung an. Gemeinsam sorgen diese Systeme für eine höhere Alltagstauglichkeit. Darüber hinaus ist der Bentayga mit einem Parkassistenten erhältlich, der geeignete Parkplätze (längs und quer) erkennt und das Fahrzeug anschließend selbst in engste Parklücken automatisch einparkt.

Zu den weiteren innovativen Systemen im Bentayga zählen das elektronische Nachtsichtgerät, das mögliche Hindernisse mittels Infrarot-Technik erkennt, und ein Head-up-Display, das Fahrerkonzentration und Sicherheit unterstützt. Das brandneue, ultramoderne Infotainmentsystem mit 8-Zoll-Touchscreen des Bentayga besticht durch eine in der Klasse einmalige Navigationstechnik, eine 60 GB große Festplatte und eine Auswahl von bis zu 30 Sprachen. Die Passagiere im Fonds profitieren von dem neu eingeführten Bentley Entertainment-Tablet, einem herausnehmbaren, 10,2 Zoll großen Android-Gerät mit LTE, WLAN und Bluetooth, das an Bord für mühelose Internetanbindung mit hoher Geschwindigkeit sorgt.

Außerdem stehen für den Bentayga drei verschiedene Audiosysteme zur Auswahl: Bentley Standard Audio, Bentley Signature Audio und Naim for Bentley Premium Audio. Das Naim System wartet mit einer Leistung von 1.950 Watt, 18 Lautsprechern und Superhochtönern auf, die für eine unvergleichliche Wiedergabe der höchsten Klangfrequenzen sorgen. Damit ist dieses System die leistungsstärkste Audioanlage im gesamten Fahrzeugsegment.

Radhäuser, Kotflügel und Motorhaube sorgen für eine Balance zwischen Sportlichkeit und markantem SUV-Auftritt. Die prägnante Bentley Powerline und die kraftvollen hinteren Flanken, für die das größte Aluminium-Pressteil in der Automobilwelt verbaut wird, erzeugen eine große Spannung im Seitenprofil. Typische Bentley Merkmale wie der große Matrix-Kühlergrill und die B-förmigen Luftauslässe im Kotflügel verleihen dem Bentayga eine moderne, dynamische Eleganz.

Der Kühlergrill wird von vier markanten schwebenden LED-Scheinwerfern flankiert, die bündig in den vorderen superplastisch geformten Aluminium-Kotflügeln sitzen. Innovative Designmerkmale wie die Scheinwerfer-Reinigungsanlage, die im passend zur Wagenfarbe lackierten Mitteilteil der äußeren Leuchte untergebracht ist, zeugen von einer bemerkenswerten Liebe zum Detail. Um die Geländetauglichkeit des Bentayga zu unterstreichen, hat das Bentley Designteam im unteren Bereich des vorderen Stoßfängers, genau unterhalb der Bentley Flügel, eine elegante Schutzleiste integriert. In den unterteilten Rückleuchten formen LEDs eine neue Illumination in B‑Form, die bei Dunkelheit als markantes Erkennungszeichen des Bentayga dient.

Durch fortschrittliches Design, innovative Technik und ausgeklügelte Fertigungsverfahren – darunter der Einsatz von leichtem Aluminium – konnten gegenüber einer herkömmlichen Karosserie insgesamt 236 kg eingespart werden. Der Bentayga ist serienmäßig mit einem Panorama-Glasdach ausgestattet. Das 1,35 m2 große Glasdach, das fast 60 Prozent der Dachfläche einnimmt, ist in zwei Bereiche unterteilt, wobei sich der vordere Teil kippen und nach hinten schieben lässt. Mit einem elektrisch betätigten Rollo kann die gesamte Glasfläche verdunkelt werden. Das Glasdach wird von einer Aluminium-Dachreling mit Füßen in glänzend schwarzer Lackierung und hell eloxierter Schiene eingerahmt. Außerdem ist für den Bentayga eine neue Palette an maßgefertigten Leichtmetallrädern in Größen von 20 bis 22 Zoll erhältlich.

Im neuen Bentayga erwartet die Insassen das edelste Interieur der Automobilwelt, das durchweg mit handverarbeitetem Holz und Leder ausgestattet ist. Höchste Präzision sorgt hier für absolute Perfektion. Die liebevollen Metall-, Holz- und Lederdetails verkörpern modernen britischen Luxus, der nur durch die außergewöhnlichen Fähigkeiten der Belegschaft in Crewe erreicht werden kann.

Das Cockpit des Bentayga setzt neue Standards in puncto Luxus und Präzision und zeichnet sich durch geringste Toleranzen zwischen den edlen Furnierhölzern und Metallelementen aus. Die wunderschön behandelten Oberflächen des Armaturenbretts fließen elegant von Tür zu Tür – über die Instrumententafel hinunter zur Mittelkonsole und von dort wieder hinauf zum Armaturenbrett und Fußraum auf der Beifahrerseite – und zitieren so das legendäre Bentley Flügeldesign. Die handverlesenen Furniere, die aus sieben verschiedenen Typen ausgewählt werden können, formen gediegen elegante Flächen im gesamten Innenraum. Jedes der 15 Bestandteile wird von den Bentley Spezialisten sorgfältig angepasst und mit der für Bentley typischen Liebe zum Detail fertiggestellt.

An Armaturenbrett, Mittelkonsole und Türen werden die Furnierflächen durch hochglanzpolierte, handgefertigte Metallelemente harmonisch ergänzt. Die charakteristische Bentley Riffelung am Fahrmodus-Drehregler, am Schaltknauf, an den klassischen Lüftungsdüsen im Bullaugen-Design und den zugehörigen Registerzügen sorgt für zusätzliche Raffinesse und ein einmaliges haptisches Erlebnis.

Luxuriöse Vordersitze, in Crewe von Hand einzeln angefertigt und 22-fach verstellbar (u. a. mit verstellbaren Polstern an Sitz und Rückenlehne), bieten unter allen Bedingungen ausgezeichneten Seitenhalt und Komfort. Ein Komfort, der durch Sitzheizung und Sitzbelüftung sowie ein Massagesystem mit sechs Programmen noch weiter gesteigert wird. Ob als Vier- oder Fünfsitzer: Alle Ledersitze im Bentayga sind mit kontrastierenden Steppnähten und einem gesteppten Rautenmuster an den Schultern und Seitenpolstern erhältlich, das an das Design maßgeschneiderter britischer Jagdjacken erinnert. Die Bentley Spezialisten wählen ausschließlich die feinsten Bullenhäute aus kühlen europäischen Regionen, die auf natürliche Weise gegerbt und nie überdruckt werden. In der Serienausstattung stehen für die Ledergestaltung 15 Farben in drei Zweiton-Farbkombinationen sowie einer monochromen Abstimmung zur Verfügung.

Als viersitzige Ausführung wird das Fahrzeug zum Inbegriff von Design, Komfort und Luxus. Die beiden einzelnen Rücksitze sind 18-fach verstellbar und enthalten Massage- und Belüftungsfunktionen sowie Fußstützen. Unter der holzverkleideten hinteren Mittelkonsole verbergen sich unter anderem Getränkehalter, großzügige Staufächer und USB-Ladebuchsen. Das opulente Ambiente wird durch die feste Rückwand vervollständigt, die den Innenraum vom Gepäckraum trennt. Durch diese eben falls in der typischen Rautensteppung gestaltete Rückwand, bei der aber auch an eine Durchlademöglichkeit für Ski gedacht wurde, entsteht ein geschlossener Fond, der neue Maßstäbe im SUV-Segment setzt.

Ein über die gesamte Dachlänge reichendes Panorama-Sonnendach mit schalldämmenden Einlagen lässt genügend natürliches Sonnenlicht hinein, um die Oberflächen und Details voll zur Geltung kommen zu lassen. Durch Betätigung der elektrischen Heckklappe wird nicht nur ein großer, praktischer Gepäckraum freigegeben, sondern ein weiteres einzigartiges Ausstattungsmerkmal des Bentayga: der optional erhältliche ausklappbare Zuschauersitz. Er eignet sich ideal für jene, die kurz anhalten und eine spektakuläre Landschaft genießen oder einer Outdoor-Aktivität nachgehen möchten. Der innovative ausklappbare Ledersitz passt in seinem Stil genau zu den Sitzen im Innenraum und ist mit der typischen Liebe zum Detail nahtlos in das Fahrzeugheck integriert.

 

 

Herzstück des Bentayga ist der komplett neue, in Crewe gebaute W12-TSI-Motor. Dieses 6,0-Liter-Aggregat mit Doppelturboaufladung vereint Effizienz und Laufruhe mit einem Höchstmaß an Leistung und Drehmoment. Der technisch fortschrittlichste 12-Zylinder der Welt entwickelt 608 PS bei 6.000 U/min und 900 Nm im Drehzahlbereich von 1.250 bis 4.500 U/min. Diese eindrucksvolle Motorleistung ergibt gleichermaßen beeindruckende Fahrleistungen. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft der Bentayga in nur 4,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 301 km/h.

Der neue W12 arbeitet mit einer Kombination aus direkter und indirekter Kraftstoffeinspritzung. Der nahtlose Wechsel zwischen beiden Technologien maximiert die Laufruhe, senkt den Partikelausstoß und steigert Leistung und Drehmoment. Diese mit 292 g/km CO2 sehr beeindruckende Effizienz wird zum Teil durch Bentleys variable Zylinderabschaltung ermöglicht, bei der unter bestimmten Bedingungen eine Motorhälfte deaktiviert wird. Dabei werden Ein- und Auslassventile, Benzineinspritzung und Zündung von festgelegten Zylindern abgeschaltet, sodass der Motor zur Steigerung der Effizienz als Sechszylinder läuft.

Der Motor ist mit einem achtstufigen Automatikgetriebe verbunden, wobei das Getriebe und auch der Allradantrieb verstärkt wurden, um den Anforderungen und dem hohen Drehmoment bei Geländefahrten gerecht zu werden. Die ausgeklügelte Start-Stopp-Automatik des Bentley Bentayga ermöglicht auch den Schubbetrieb: Der Motor wird nicht nur bei Stillstand des Fahrzeugs abgeschaltet, sondern auch bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten. Wird im 5. bis 8. Gang das Gaspedal losgelassen (beim Dahingleiten auf der Autobahn beispielsweise), wird der Drehmomentwandler geöffnet, sodass der Motor in den Leerlauf wechselt und das Fahrzeug nur rollt beziehungsweise „segelt“. Wenn wieder Gas gegeben wird oder das Fahrzeug bei Bergabfahrt eine Tempoerhöhung erkennt, wird wieder ein Gang eingelegt. Im Vergleich zum bestehenden Antrieb verzeichnet der neue W12 eine 11,9 % höhere Effizienz. Für den Bentayga sind auch Diesel- und Hybridversionen in Vorbereitung.

Das Entwicklungsprogramm für den Bentayga war das umfangreichste in der Geschichte der Marke Bentley und reichte über fünf Kontinente. Von den Staub- und Schotterpisten Südafrikas über die Dünen Dubais bis zu den schlammigen Feldern in Cheshire, vom -30 °C kalten Nordkap bis zu sengender Wüstenhitze bei 50 °C: Auf jedem Untergrund und in jedem Klima wurde die Leistungsfähigkeit des Bentayga unter Beweis gestellt.

Darüber hinaus hat der Bentayga über 400 Runden auf der berühmten Nürburgring-Nordschleife absolviert, um den dynamischen Eigenschaften des Fahrwerks den letzten Schliff zu geben und die entsprechenden Steuerungs- und Stabilitätssysteme zu optimieren. Die Nordschleife war durch ihre einzigartigen Eigenschaften, darunter die großen Höhenunterschiede, das unterschiedliche Haftungsniveau des Straßenbelags und das breite Spektrum an Kurvengeschwindigkeiten, der perfekte Ort, um den schnellsten, leistungsstärksten SUV der Welt zu testen.

Im Bentayga wird Bentley Dynamic Ride eingeführt – die weltweit erste aktive elektrische Wankstabilisierung mit einem einmaligen 48-Volt-System. Dieses System wirkt bei Kurvenfahrten den Seitenneigungskräften, die bei größeren Fahrzeugen mit höherem Schwerpunkt unweigerlich stärker sind, unmittelbar entgegen. Damit gewährleistet es maximalen Reifenkontakt mit der Straße und sorgt für eine in der Klasse unerreichte Fahrzeugstabilität, hohen Fahrkomfort und außergewöhnliches Handling. Während herkömmliche Stabilisatoren einen Kompromiss zwischen Fahrzeugkontrolle und Fahrkomfort darstellen, bietet das adaptive und reaktive System von Bentley einen variablen Torsionswiderstand. Damit verbindet der Bentayga jederzeit gute fahrdynamische Eigenschaften mit höchstem Komfort für alle Insassen. Das hochinnovative 48-Volt-System reagiert lautlos und unmittelbar und bietet ausreichend Leistung für den Umgang mit allen Straßenbelägen.

Ein weiteres Funktionsmerkmal des Bentayga ist die elektrische Servolenkung (EPAS). Das neue System verbessert das Straßengefühl des Fahrers, schützt aber trotzdem sowohl auf der Straße wie auch im Gelände vor Schlägen in der Lenkung. Das System verfügt über eine variable Lenkübersetzung, die leichte, schnelle Lenkbewegungen beim Manövrieren bei niedrigen Geschwindigkeiten und dezentere Reaktionen auf Lenkbewegungen bei höherem Tempo ermöglicht, was für eine ausgezeichnete Stabilität sorgt.
 

 

Dank der Verbindung eines ultramodernen Fahrwerks mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESC) bietet der Bentayga einen Fahrkomfort, ein Lenkgefühl und ein Fahrverhalten, die in der Klasse ihresgleichen suchen. Neben der ausgefeilten Traktionskontrolle (TCS) mit mehreren Modi verfügt der Bentayga auch über eine Bergabfahrhilfe (HDC). Sie regelt an Steilhängen automatisch die Fahrzeuggeschwindigkeit, damit sich der Fahrer ganz auf das Lenken und vorausliegende Hindernisse konzentrieren kann. Die Bergabfahrhilfe kann auf Geschwindigkeiten zwischen zwei und 30 km/h voreingestellt werden (vorwärts wie rückwärts) und funktioniert ab einer Steigung von 5 Prozent.

Wie alle Bentleys ist der Bentayga mit einer Luftfederung mit mehreren Modi ausgerüstet. Im Bentayga stehen vier verschiedene Modi zur Wahl: High 2, High 1, Normal und Low. Der Modus High 2 zum Beispiel kann bei Fahrten in schwierigerem Gelände manuell ausgewählt werden. Über einen Schalter im Kofferraum kann außerdem die Hinterachsaufhängung abgesenkt werden, um das Be- und Entladen sowie das Befestigen eines Anhängers zu erleichtern.

Was Individualisierung und maßgeschneiderten Luxus angeht, stößt der Bentayga in neue Dimensionen vor. Die Lack-, Furnier-, Leder-, und Lifestyle-Optionen sind beinahe unbegrenzt und können auf die Kundenwünsche zugeschnitten werden. Schon die Standardpalette umfasst 17 Lackfarben, während in der erweiterten Auswahl bis zu 90 Farbtöne zur Verfügung stehen. Zudem gibt es 15 luxuriöse Teppichvarianten, sieben verschiedene handverarbeitete Holzfurniere und 15 Lederoptionen für die Innenraumverkleidung. So können die Kunden ihr Fahrzeug ganz nach den eigenen Wünschen gestalten. Darüber hinaus steht eine neue Palette an maßgefertigten, 20 bis 22 Zoll großen Bentayga Leichtmetallrädern zur Auswahl.

Zur Markteinführung Anfang 2016 werden sechs Lifestyle-orientierte Ausstattungspakete erhältlich sein, darunter zwei Styling-Pakete. Zusätzlich zu diesen Optionen ist für den Bentayga die größte Vielfalt an Lifestyle-Extras erhältlich, die die Marke Bentley je angeboten hat. Kunden mit einer Passion für Wassersport beispielsweise können ihr Fahrzeug mit einem zusätzlichen Assistenzsystem zum Beladen des Kofferraums oder einem Staufach für Taucheranzüge ordern. Wie alle Bentleys kann auch der Bentayga in die Hände der höchst kompetenten und engagierten Spezialisten bei Mulliner gegeben werden, die selbst außergewöhnliche Kundenwünsche erfüllen können.

Zur Markteinführung ist der Bentayga mit einem stilvollen integrierten Mulliner Picknick-Set erhältlich. Zu diesem gehören ein Kühlschrank, maßgefertigtes edles Besteck, Geschirr und Kristallgläser von Linley sowie ein Staufach für Lebensmittel, die keiner Kühlung bedürfen. Damit auch in der freien Natur nicht auf Komfort verzichtet werden muss, können Teile der Picknickbox herausgenommen und als Sitzgelegenheiten verwendet werden.

Als weiteres Highlight ist eine maßgefertigte mechanische Uhr, die Mulliner Tourbillon by Breitling, verfügbar. Die Mulliner Tourbillon besitzt ein überaus komplexes Uhrwerk und wird automatisch durch einen hochpräzisen Aufziehmechanismus, der eigens in das Fahrzeug eingebaut wird, regelmäßig aufgezogen. Dieses Meisterwerk ist aus solidem Gold gefertigt (zur Auswahl stehen Rot- und Weißgold). Das Zifferblatt besteht wahlweise aus Perlmutt oder schwarzem Ebenholz und ist mit acht Diamantskalen verziert.