Audi SQ5 jetzt auch als Benziner

08.01.2013 | Daniel Englisch | News

Audi SQ 5 Drivers Club Germany

Den Audi SQ5 gibt es jetzt auch als Benziner – allerdings nicht für uns in Deutschland. Das neue Topmodell der Baureihe wurde nämlich speziell konzipiert für Exportmärkte wie USA, Kanada und China.

Im neuen SQ5 schöpft ein drehfreudiger Dreiliter-V6-Motor mit mechanischer Aufladung aus 2.995 cm3 Hubraum. Sein Kompressor wird über einen Riemen von der Kurbelwelle angetrieben und sitzt im 90-Grad-V der Zylinderbänke. In seinem Inneren rotieren zwei Läufer mit über 20.000 1/min. Der Luftspalt zwischen ihnen misst nur wenige Tausendstel Millimeter. Der mechanische Lader verdichtet die Ansaugluft bis zu 0,8 bar und zwei Ladeluftkühler kühlen sie danach leistungsfördernd ab.

Platziert ist der Kompressor hinter der Drosselklappe. Sein Antrieb benötigt nur wenig Motorleistung, weil die Ansaugluft bei Lasten unterhalb der Aufladung und im Schiebebetrieb eine niedrige Dichte aufweist. Aufgrund der kurzen Gaslaufwege hinter dem Lader baut sich das Drehmoment früh und schnell auf. Verschiedene Maßnahmen dämmen die Geräusche des Kompressors. Im Leichtmetall-Kurbelgehäuse des Motors erhöht eine Ausgleichswelle den Lauf. Verstellbare Einlassnockenwellen und Klappen in den Ansaugkanälen sorgen für eine gute Füllung der Brennräume.

Der 3.0 TFSI-Motor leistet zwischen 6.000 und 6.500 1/min 354 PS, zwischen 4.000 und 4.500 1/min stemmt er 470 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Der Spurt von null auf 100 km/h  dauert nur 5,3 Sekunden – der Bestwert im Wettbewerb. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch begrenzten 250 km/h. Im Mittel verbraucht der Audi SQ5 8,5 Liter Kraftstoff pro 100 km im. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 199 Gramm pro km.

Eine Achtstufen-tiptronic und der permanente Allradantrieb quattro mit der radselektiven Momentensteuerung übertragen die Kräfte des SQ5 fest auf die Straße. Das schnell schaltende Automatikgetriebe hält zwei Fahrprogramme bereit, zudem kann es der Fahrer mit den serienmäßigen Wippen am Lenkrad manuell bedienen.