Next Generation: Audi Q7

12.12.2014 | Christian Sauer | News

Audi Q7
Das neue Premium SUV soll sportlicher, komfortabler und effizienter sein – auch durch einen Diesel Plug-in-Hybrid. Dabei schrumpft er und wird leichter.

Obwohl der neue Q7 in seinen Außenmaßen kleiner wurde, bietet er im Innenraum erheblich mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Das um 325 Kilogramm reduzierte Gewicht und der niedrige Schwerpunkt machen den neuen Q7 laut Audi höchst agil. Der neue Audi Q7 ist mit nur 1.995 Kilogramm Leergewicht (als 3.0 TDI) laut den Ingolstädtern der Leichteste in seiner Klasse. Mit seiner Leichtbaukarosserie in Multimaterialbauweise und einem grundlegend neuen Fahrwerk ist er komfortabel und bietet gleichzeitig die typische Performance eines sportlichen Audi – und das bei erstklassigen CO2‑Werten. Den Kraftstoffverbrauch des Q7 haben die Audi‑Ingenieure um bis zu 28 Prozent (TFSI) beziehungsweise 23 Prozent (TDI) gesenkt.

Die Motoren setzen Bestwerte im Segment der großen SUVs mit Allradantrieb: der 3.0 TDI mit 272 PS und der 3.0 TFSI mit 333 PS beschleunigen den neuen Audi Q7 in 6,1 Sekunden (TFSI) beziehungsweise 6,3 Sekunden (TDI) von 0 auf 100 km/h. Der Diesel‑V6 begnügt sich auf 100 Kilometer im Mittel mit gerade mal 5,7 Liter Kraftstoff. Der Audi Q7 e‑tron quattro, der wenig später auf den Markt kommt, ist der erste Plug‑in‑Hybrid mit Dieselmotor von Audi. Er soll mit einer Systemleistung von 275 kW (373 PS) und einem Systemdrehmoment von 700 Nm überzeugen und ist zugleich der erste Diesel‑Plug‑in‑Hybrid mit quattro‑Antrieb weltweit im Premium SUV‑Segment. Sein Verbrauch beträgt nur 1,7 Liter pro 100 Kilometer (weniger als 50 g CO2 pro km), eine Vollladung der Batterie reicht aus für eine Strecke von 56 Kilometern.

Auch bei Bedienkonzept, Infotainment, Connectivity und den Fahrerassistenzsystemen setzt der Audi Q7 neue Maßstäbe. Der Modulare Infotainmentbaukasten der zweiten Generation ist ebenso an Bord wie das Audi virtual cockpit. Das neue MMI all‑in‑touch Bedienteil mit großem Touchpad macht die Bedienung zum Kinderspiel. Die erweiterten Dienste von Audi connect, das Audi tablet für die Fondpassagiere und die zwei Soundanlagen mit 3D‑Klang sind weitere attraktive Innovationen. Neu ist auch die Smartphone‑Integration von Google Android Auto und Apple Carplay. Als eines der ersten Automobile weltweit bietet der neue Audi Q7 diese Funktionen an. Ein Highlight ist das umfassende Portfolio an neuen Fahrerassistenzsystemen bis hin zur adaptive cruise control mit Stauassistent. Kein anderes Serienauto der Welt bietet laut eigenen Angaben aktuell mehr. Seine Messepremiere wird der Q7 auf der North American International Auto Show in Detroit Anfang Dezember feiern.