Track Tool: Aston Martin Vulcan

25.02.2015 | Anja Sauer | News

Aston Martin Vulcan
Nach Ferrari und McLaren präsentiert nun auch Aston Martin einen exklusiven Sportwagen ohne Straßenzulassung.

Der auf nur 24 Exemplare limitierte Rennwagen für Privatiers ist mit einem 7-Liter-V12 bestückt, der ohne Turbolader 811 PS generiert und über ein sequentielles 6-Gang-Getriebe auf 345/30 19 Zoll Michelins an der Hinterachse wuchtet. Neben Brembo hat Aston Martin namhafte Partner mit Motorsport-Erfahrung für das Projekt gewonnen.

Genaue Daten wurden noch nicht kommuniziert, aber dank dem Einsatz von Carbon als primären Werkstoff und anderen ebenso leichten wie teuren Materialien à la Magnesium und Titan wird der Aston Martin Vulcan wohl ein echtes Leichtgewicht sein. Zum Preis gibt es bislang ebenfalls noch keine Informationen, aber der wird wohl auf einem Niveau wie der Ferrari FXXK und McLaren P1 GTR, also weit über eine Million Euro liegen. Darin enthalten sind auch Trainingseinheiten mit namhaften Profirennfahrern wie dem Le-Mans-Gewinner Darren Turner in speziellen Simulatoren und ab 2016 bei Trackdays auf berühmten Rennstrecken weltweit.