Best of 2015: GTI Treffen am Wörthersee

30.12.2015 | Jan Minor | News

gti-event

Zur Feier des Tages performt Andreas Gabalier anschließend ein paar seiner bekannten Hits auf der Volkswagen Bühne. Zum Abschluss der Show singen alle den extra für das GTI Treffen aufgenommenen „GTI-Song“.

 

Nach der großen Show verteilen die Menschen wieder in den Straßen von Reifnitz. Am sogenannten Gummiplatz ist den ganzen Tag Party pur angesagt. Die Fans bekommen hier einiges geboten. Obwohl viele der Anwesenden ein gewohntes Programm gezeigt bekommen, ist die Stimmung super. Direkt in der Nähe befindet sich auch das „Audi Reich“. Dort fällt einem sofort eine aggressive Front aus Ingolstadt in die Augen. Das Highlight am Audi Stand ist der Audi TT Clubsport Turbo.

 

Das Konzept ist Motorsport pur: breit, tief und laut. So werden die Fans den Ingolstädter in Erinnerung behalten. Mit feinster Motorsport-Technik glänzt er mit 600 PS, elektrischer Biturbo-Aufladung und einem Drehmoment von 650 Newtonmeter. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit für den neuen Audi TT RS geplanten 2.5 TFSI Fünfzylinder-Motor liegt bei 310 km/h. Außen lassen ein kräftiges Bodykit inklusive riesigen Heckflügel und Sidepipes die Herzen höher schlagen. Im Interieur setzen Überrollkäfig und Rennschalensitze die Motorsport-Atmosphäre weiter fort. Für uns ist der TT Clubsport Turbo ein absolutes Highlight beim diesjährigem Wörthersee Treffen.

Auch in diesem Jahr durften sich wieder ausgewählte Azubis von Volkswagen an einem Golf GTI austoben. Die Auszubildenden aus Wolfsburg arbeiteten rund sechs Wochen an dem Fahrzeug, um es nun dem fachkundigen Publikum am Wörthersee vorzustellen. Und die sind begeistert, denn der 395 PS starke „GTI Dark Shine“ trifft optisch aber auch mit den inneren Werten unter der Haube den Geschmack der Fans.

Wir konnten viele Eindrücke sammeln und mit Leuten sprechen, die Herz und Seele in ihre Fahrzeuge stecken. Es ist immer wieder schön zu sehen, mit wie viel Leidenschaft die insgesamt rund 150.000 Fans beim GTI Treffen dabei sind und die Legende weiter leben lassen. Drivers Club Germany wird auch nächstes Jahr wieder für euch vor Ort sein, wenn es dann wieder heißt: „Der See ruft“.