24h Nürburgring 2017 Best of Racing

29.05.2017 | Christian Sauer | News

Das härteste Autorennen der Welt bot auch dieses Jahr zahlreiche Highlights und dramatisches Finish. Wir waren live vor Ort und haben die Fotos sowie Videos dazu.

Nach dem historischen Vierfach-Sieg von Mercedes-Benz mit dem AMG GT3 im Vorjahr darf wurden diesmal beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring die Karten neu gemischt. Nach der Pole-Postion eines der beiden Glickenhaus SCG003C entwickelte sich unter der brennenden Sonne und bei extremer Hitze in der Eifel ein packendes Rennen. Doch nicht nur bei den Spitzenteams mit namhaften Profis am Steuer, sondern auch bei den ambitionierten Amateuren gab es Renn-Action und Dramatik ohne Ende.

Über 200.000 Zuschauer verfolgten an der Grand-Prix-Strecke und vor allem an der Nordschleife das Spektakel. Auf der insgesamt rund 25 Kilometer langen Berg- und Talfahrt einem Höhenunterschied von fast 300 Metern und 73 Kurven mussten mehr als 600 Fahrerinnen und Fahrer auf den 160 Rennwagen der verschiedenen Klasse an ihr Limit gehen. Leider gab es auch wieder zahlreiche Unfälle, die zum Glück ohne nennenswerte Verletzungen ausgingen.

Alle Fans, die nicht zum Nürburgring reisen konnten oder die an der Strecke Satelliten-TV hatten, konnten das Renngeschehen bei RTL NITRO ganze 26 Stunden live verfolgen. Zusätzlich gab es Livestreams, bei denen dank Vodafone technisch aufwendige Onboard-Aufnahmen gezeigt werden konnten.